Taucherli

Die fairen Chocolate Maker aus Adliswil

Hinter dem Label Taucherli verbirgt sich eine kleine und feine Schokoladenmanufaktur in Adliswil, die sich weniger als Schokoladenschmelzer (Chocolatiers), sondern als Chocolate Maker versteht. Das bedeutet, dass die leckeren Schokoladensorten von der Bohne bis zur verpackten Tafel aus einer Hand stammen. In der Szene heisst dieses Konzept Bean-to-Bar und bedeutet bei Taucherli konkret, dass die Kakaobohnen in Adliswil geknackt, geröstet, conchiert, gegrindert, gesiebt, temperiert, gegossen und letztendlich auch dort verpackt werden.

«Für unsere Bean-to-Bar-Linie verwenden wir nur Bohnen von jeweils einer Farm.»

Die Geschichte des Labels begann 2005, als Kay Keusen die Schweizer Firma Taucherli, die sich mit Trinkschokoladensticks einen Namen gemacht hatte, vor dem Konkurs bewahrte. Als er Schweizer Taucherli dabei half, wieder auf die Beine zu kommen, merkte Keusen schnell, dass ihm die Trinkschokoladenpralinen nicht genug waren. Also kreierte er seine eigene Bean-to-Bar-Schokolade, die heute in den Sorten «Betulia B9 80 %», «Gold», «La Donna BIO», «Petazeta», «Petazeta Dark» und «Taucherli Milch» erhältlich ist.

Dem Label ist die persönliche Beziehung, die durch Nachhaltigkeit und Fairness geprägt ist, besonders wichtig.

Suche