Soeder

Kreativkollektiv an der Ankerstrasse für nachhaltige Kleidung und Kosmetik

Soeder wurde 2013 an der Zürcher Ankerstrasse als kreatives Kollektiv aus der festen Überzeugung heraus gegründet, dass Nachhaltigkeit ein natürlicher Teil der Zukunft ist. Jedes seiner Mitglieder trägt auf seinem Gebiet zur vielseitigen Produktpalette von Soeder bei. Heute bietet das Label neben einer nachhaltigen Bekleidungslinie auch Kosmetikprodukte an, die seit 2015 in der eigenen Seifenfabrik in der Region Zürich hergestellt werden.

«Unser Ziel ist es, nachhaltige Produkte zu einem Teil der normalen Lebensweise zu machen.»

Der Anspruch bei der Herstellung der Kosmetikprodukte war von Anfang an klar: Sämtliche Seifen und Pflegeprodukte sollten aus rein organischen und besonders verträglichen Ingredienzien bestehen und wieder auffüllbar sein, um Verpackungsmüll zu vermeiden. Dieser Nachhaltigkeitsgedanke spiegelt sich auch in der Bekleidungslinie von Soeder wider. Hier arbeitet das Kollektiv gemäss dem Re-use-Konzept ausschliesslich mit «Upcycled-Stoffen».

Alle Soeder-Produkte werden noch immer nach der gleichen Philosophie wie in den Gründungstagen entwickelt.

Suche