Black & Blaze

Kaffee – geröstet nebenan auf der Forch

«Nicht zu schnell und nicht zu dunkel rösten, so werden die natürlichen Aromen eines jeden Kaffees beibehalten.»

Die kleine Kaffeerösterei Black & Blaze auf der Forch, unweit von Zürich, macht seit 2010 genau das, wonach sich wahre Kaffeeliebhaber sehnen. Black & Blaze bietet Spezialröstungen, die die natürlichen Kaffeearomen bis zum letzten Schluck beibehalten. Damit dies gelingt, überlässt Geschäftsführer Claude beim Röstvorgang nichts dem Zufall. Modernste Maschinen sowie ein präzises Abstimmen von Temperatur, Luftzufuhr und Zeit erzeugen ein replizierbares Röstprofil, wodurch eine wirklich konstante Röstung garantiert wird.

Die Bohnen der Mischungen für Espresso oder Filterkaffee stammen aus verschiedenen Herkunftsländern, um die unterschiedlichsten Geschmacksnuancen möglichst vieler Kunden zu bedienen. Hinter jeder Kaffeebohne aus dem Hause Black & Blaze steht ein strenger Selektionsprozess, durch den sich die Herkunft einer jeden Tasse Kaffee bis auf die spezifische Parzelle eines Farmers zurückverfolgen lässt. Abgerundet wird der gesamte Produktionsprozess durch fairen und nachhaltigen Handel.

«Als Kleinbetrieb beraten wir unsere Kunden gerne persönlich, damit sie zu Hause mit der richtigen Zubereitung in den höchsten Genuss unserer Kaffees kommen können.»

Suche