Atelier Coquet

Schimmernde Preziosen aus der Limmatstadt

Das Atelier Coquet wurde 2009 von der jungen Schweizerin Tanja Gebhard in Zürich mit viel Herzblut gegründet. Ein Zufall war das nicht. Die Faszination für Schmuck und seine Herstellung wurde der Unternehmerin bereits in die Wiege gelegt. Das Handwerk der Graveurin brauchte sie dann ihrer heutigen Berufung näher. Nach beruflichen Abstechern in die Floristik und Öffentlichkeitsarbeit sowie Aufträgen als Stylistin schloss sich mit dem Atelier Coquet vor mehr als 10 Jahren schlussendlich der Kreis.

«Meine Leidenschaft Schmuck herzustellen wurde zu meinem Beruf und ich liebe es damit Menschen eine Freude zu bereiten.»

Die Komposition vom Atelier Coquet sind stets verspielt und leicht. Sie werden schnell zu den Lieblingspreziosen von Menschen, die nach Schmuckstücken suchen, die sowohl alters- und zeitlos sind als auch ihren Farb- und Formgeschmack widerspiegeln. Im Fokus steht bei Tanja Gebhard schimmerndes Silber, das in einem Schweizer Betrieb veredelt wird. Kostbare Süsswasser perlen und feine Edelsteine ergänzen das schimmernde Metall zu feinen Preziosen für das ausgesuchte Publikum.   

Neben klassischen Schmuckstücken bietet Tanja Gebhard unter dem Label Maison Coquet auch ausgesuchte Accessoires für das Zuhause.

Suche